Formel

Top  Previous  Next

Um Ihnen die Planung zu erleichtern stehen Ihnen im BusinessPlanner pro Position mehrere Planungswerkzeuge zur Verfügung.

Mittels F6 oder Klick auf den Gridsplitter können diese aktiviert und eingeblendet werden.

Eingabehilfe

 

Eingabehilfe_Formel

Hinweis: Pro Position kann immer nur ein Planungswerkzeug/ Assistent verwendet werden. Eine "Mehrfachbelegung" ist nicht möglich.

 

Planungswerkzeug Formel

Formeln werden für die ausgewählte(n) Datenkategorie(n) und (wenn vorhanden) Dimensionen über den gesamten Zeitraum Planungszeitraum berechnet.

Sie aktivieren das Formelfeld mittels Doppelklick in das Eingabefeld. Sobald das Feld aktiv ist, wird dieses farblich eingerahmt.
 
Eingabehilfe_Formel_akt

Übernahme einer Position in das Formelfeld
Mittels Klick auf die Schaltfläche öffnet sich ein PopUp Menü. Mittels Doppelklick wählen Sie die gewünschte Position aus.

Möchten Sie eine Position aus einem anderen Planbereich übernehmen, klicken Sie im PopUp Menü zuerst auf den Planbereichsnamen und wählen dort den gewünschten Planbereich aus.

Hinweis: Mittels "Strg. & Leerzeichen Taste" öffnet sich das PopUp Menü für die Positionsauswahl.

Manuelle Erfassung

Sie können sich sowohl auf den Namen, als auch auf die Kurzbezeichnung einer Position beziehen.

Kurzbezeichnungen müssen Sie mit $ eingeben - beispielsweise: $BE200

Eingabehilfe_Formel_wahlen

Mittels Doppelklick auf die Formel wird diese in das Eingabefeld übernommen.

Eingabehilfe_Formel_Pos

Ist die Formel korrekt, kann diese mittels Enter abgeschlossen werden.
Hinweis: Prozentrechnungen müssen folgendermaßen eingetragen werden: 1000*40/100 bzw. Position*0,40. Das Prozentzeichen kann nicht erfasst werden.

Eingabehilfe_Formel_Ergebnis

Hinweis: Der Rahmen färbt sich rot, wenn die Eingabe nicht zulässig ist. Mittels Esc können Sie das Formelfeld, ohne Speichern der Eingabe, verlassen.

Eingabehilfe_Formel_rot

 

Formeloptionen

Die Berechnung der Datenkategorien sowie (wenn vorhanden) Dimensionen kann individuell gesteuert werden. Sie können unterschiedliche Formeln für jede Datenkategorie bzw. Dimension erfassen; oder Sie definieren eine Formel für alle Datenkategorien/ alle (Unter) Dimensionen und vergeben nur einen variablen Faktor (=Leiste).

Datenkategorien

Mittels Klick auf die Schaltfläche Eingabehilfe_Formel_giltfuerDK öffnet sich ein PopUp Fenster, in dem Sie jene Datenkategorien auswählen können, in der die Formel berechnet werden soll.

Eingabehilfe_Formel_DK

Eingabehilfe_Formel_giltalleDK Wird die Checkbox aktiviert, wird die Formel in alle Datenkategorien übernommen.
 
Formel und Dimensionen

Eingabehilfe_Formel_giltDim

Mittels Klick auf die Schaltfläche Eingabehilfe_Formel_giltfuerDim öffnet sich ein PopUp Fenster, in dem Sie jene Dimensionen auswählen können, in der die Formel berechnet werden soll.

Eingabehilfe_Formel_giltalleDims Wird die Checkbox aktiviert, wird die Formel in alle Unterdimensionen eingetragen.  
Hinweis: Die Schaltfläche ist nur aktiv, wenn Dimensionen vorhanden sind.

 
Die Leiste

Beispiel: Berechnung des Wareneinsatzes. Die Formel ist immer identisch, allerdings ist der Prozentsatz je Datenkategorie bzw. je Dimension unterschiedlich.

Eingabehilfe_Formel_Leiste2

Eingabehilfe_Formel_Leiste Wählen Sie aus dem Pulldown Menü die gewünschte Eingabeart für Ihre Leistenwerte aus.

Repetierend: Die erfassten Werten werden im folgenden Planjahr wiederholt.

Eingabehilfe_Formel_Leiste_rep

Konstant ab: Der erfasste Wert wird über den gesamten Planungszeitraum fortgeschrieben.

Einzelwert: Der erfasste Wert gilt nur einmalig und wird nicht wiederholt oder fortgeschrieben.

Eingabehilfe_Formel_Leiste_Checkbox Wird die Checkbox aktiviert, wird für alle Dimensionen der gleiche Leistenwert verwendet.
Eingabehilfe_Formel_Leiste_whgDie in der Leisten erfassten Werte, werden bei einer Umstellung der Währung mit dem hinterlegten Kurs umgerechnet.

Eingabehilfe_Formel_deak Die Formel wird nicht mehr berechnet. Kann aber jederzeit wieder (re)aktiviert werden.

Eingabehilfe_IconZauberstab Über dieses Icon wird Ihnen angezeigt für welche Datenkategorien/ Dimensionen welche Formeln erfasst sind bzw. ob diese ident oder unterschiedlich sind.

Eingabehilfe_Formel_Zauberstab Eingabehilfe_Formel_Zauberstab2

 

Beispiel für die Umlage von Kosten in Dimensionen

Umlagebeispiele auf Basis der Bruttoerlöse. Kostenumlagen können sowohl fix als auch variabel sein.

Mit der Formel „Wert“ können Sie einen Wert einer bestimmten Dimension holen.
In Klammer müssen Sie die Kurzbezeichnung der Position eingeben, sowie nach Strichpunkt die Kurzbezeichnung der Datenkategorie bzw. der Dimension. Davor ist jeweils ein „$“-Zeichen zu setzen.
Statt auf die Kurzbezeichnung können Sie sich auch mittels Hochkomma auf den Namen der Position - zB "Bruttoerlöse" beziehen.

Eingabehilfe_Formel_Wert

Syntax: WERT(Kurzbezeichnung Position, Datenkategorie, Dimension)
Hinweis: Periodenverschiebung wird für diese Formel nicht benötigt.

Syntax/ $Position: Liefert den Wert über alle Dimensionen

Syntax/ WERT ($Position; $Datenkategorie; $Dimension): Liefert den Positionswert in der angegebenen Dimension.

Formel für variable Umlage: Aus der Dimension Kostenumlage (Kurzbezeichnung KU) wird das EBIT herangezogen (=Summe aller Kosten, da in der Dimension Kostenumlage nur Kosten erfasst werden) und mit den Bruttoerlösen Inland (Kurzbezeichnung BE100) der Dimension Kostenumlage multipliziert und anschließend durch die Bruttoerlöse Inland der Gesamtdimension (=GuV) dividiert.

Folgende Formel ergibt eine dynamische Umlage: WERT($EBIT;$KU)*BE100/$BE100

Formel für fixe Umlage: Aus der Dimension Kostenumlage (Kurzbezeichnung KU) wird das EBIT herangezogen und mit dem gewünschten Prozentsatz multipliziert.
 
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Werteingabe in der obersten Dimension nicht möglich ist, falls bereits in einer Unterdimension eine Formel vorhanden ist.

Um sich alle Dimensionselemente nebeneinander anzeigen zu lassen wählen Sie in der Ansicht den Dimensionsvergleich aus.

Eine Übersicht der im BusinessPlanner vorhandenen Formeln inkl. Syntax und Beschreibung finden Sie hier.